GEMEINSAM FÜR NACHHALTIGKEIT

UND EINE BESSERE zukunft

Aktuelles

 

Die Termine der Naturschutzgruppe für 2024 sind hier unter Termine einsehbar.

 

 Die Termine der Naturschutzgruppe für Kids finden Sie hier.

 

Ein Bericht über die neue Saison der Waldkinder ist in der Rubrik Neuigkeiten erschienen.

 

Ein ausführlicher Text über die Geschichte der Kleinbahn ist erschienen.

Wer wir sind

 

Der Kur- und Verkehrsverein Herschbach e. V. ist ein Zweigverein des 

Westerwaldverein e. V. und hat sich zur Aufgabe gesetzt

  • den Naturschutz,
  • die Freizeitgestaltung
  • und die Heimatkunde

zu fördern.

 

 


Foto des Monats Mai

Rostrote Mauerbiene (Osmia bicornis)

Von den ca. 600 in Deutschland nachgewiesenen Wildbienenarten ist die Rostrote Mauerbiene eine der häufigsten und nimmt das Angebot einer Nisthilfe in einem Wildbienenhotel gerne an. Dort bietet sich gute Gelegenheit - auch für Kinder -  die durchaus friedliche Wildbiene aus nächster Nähe zu beobachten. Im Frühjahr legt die weibliche Mauerbiene in ihrer Nisthöhle ein Ei ab und trägt ein Proviant aus Pollen und etwas Nektar zur Ernährung der aus dem Ei schlüpfenden Larve ein. Zur Fertigstellung wird die Nisthöhle mit einem Lehmpfropf verschlossen. Bereits im August ist die junge Mauerbiene fertig entwickelt, verbleibt aber bis zum Frühjahr des nächsten Jahres in dem verschlossenen Nest. Bei der Auswahl der Nisthöhle ist die Art nicht wählerisch. Genutzt werden Strukturen in einem naturnahen Garten wie Löcher in Totholz, Hohlräume in Trockenmauern oder Lehmwände und natürlich Bienenhotels.

Als Universalbestäuber in der Bienenwelt wird die Rostrote Mauerbiene auch kommerziell vermehrt und in Obstplantagen zur effektiven Bestäubung der Obstblüte eingesetzt. Eine durchaus diskussionswürdiger Eingriff in die Abläufe der Natur.

Foto und Text: Joachim Kuchinke

Hier geht es zum Bildarchiv vergangener Monate.