Die Naturschutzgruppe wurde 1988 als ein neuer Zweig des Kur- und Verkehrsvereins Herschbach gegründet. Wir sind Mitglieder des Westerwaldvereins und der Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz.

 

Unsere Ziele sind der Schutz und die Pflege der heimischen Natur. 

 

Mit einem jährlichen Veranstaltungsprogramm aus Exkursionen, Lichtbildvorträgen und Lehrwanderungen für Erwachsene und Kinder möchten wir das Wissen über die Vielfalt der Pflanzen und Tiere in unserer Heimat vermitteln, aber auch die heute existierenden Gefahren für die Arten aus Flora und Fauna aufzeigen. Durch die Förderung des Naturbewusstseins geben wir unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, Verantwortung für den Naturschutz zu übernehmen. 

Wir treffen uns in der Regel jeden ersten Dienstag in den Monaten Januar, März, Mai, Juli, September und November um 19:00 Uhr in der Pizzeria Campidano in 56249 Herschbach. An diesem Abend werden aktuelle Themen aus Natur und Umwelt angesprochen und diskutiert. Unsere Treffen sind offen, alle an unseren Themen Interessierte sind herzlich willkommen. 

Das wertvollste für uns sind die Menschen, die sich aktiv in den Naturschutz einbringen möchten. Die Teilnahme an unseren öffentlichen Veranstaltungen ist in der Regel kostenfrei, wir freuen uns aber auch über Ihre Spende. Werden Sie Mitglied in der Naturschutzgruppe des Kur- und Verkehrsvereins Herschbach.

 

Schnuppern Sie einfach mal unverbindlich bei uns herein oder sprechen Sie uns an:

 

Naturschutzgruppe Herschbach

Joachim Kuchinke, Bleichstraße 49, 56249 Herschbach, Tel. 02626/141750 oder 0176/96529382

Klaus Laux, Dr. Hans Brüll Straße 33, 56249 Herschbach, Tel. 02626/7248 oder 0160/4636976

 

Wenn Sie etwas für den heimischen Naturschutz tun möchten, oder aktiv bei der Naturschutzarbeit sich engagieren wollen, können Sie bei uns Mitglied werden. Beitrittserklärungen für den Kur- und Verkehrsverein finden Sie in der Auslage.

Vielen Dank für Ihr Interesse !

 

 

Verantwortlich für Text und Layout: Joachim Kuchinke

 

 

Veranstaltungen 2017

Wer hat bei einer nächtlichen Wanderung einmal den Balzruf des Waldkauzes gehört? Mit einem lauten, stark variierenden „Huhu-huhu“ lockt der Kauz das vielleicht mit einem „Kuwitt, kuwitt“ antwortende Weibchen. Und wenn in der kalten Winternacht der Uhu mit seinem markerschütternden Ruf den Wanderer zusammenzucken lässt, dann ist es Zeit für den Rückweg.

Treffpunkt: Freitag, den 10.02.2017 um 18:00 Uhr in der Schloßstraße, 56249 Herschbach, auf dem Parkplatz an der Pumpstation der Wasserversorgung Loh, auf halbem Weg Weg zwischen Herschbach und Hartenfels.

Joachim Kuchinke von der Naturschutzgruppe Herschbach entführt Sie in das Reich der Eulen und entlockt deren Stimmen aus dem Dunkel des Waldes.

Dauer der Veranstaltung ca. 2,5 Stunden, Wanderstrecke ca. 4 km.

Als Ausrüstung wird festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung empfohlen. Bitte auch bei trockener Witterung unbedingt einen Regenschirm mitbringen!

 

Kontakt bei Rückfragen: 

Naturschutzgruppe Herschbach, Joachim Kuchinke,  02626 141750

 


 

 

19.05.2017, 18:00 Uhr  – „Die Flora im Naturschutzgebiet Schimmelbachtal“,

Botanische Wanderung in Herschbach, Referent: Johannes Zühlke

 

05.06.2017, 08:00 Uhr – „Die Vogelwelt um Rückeroth“,

Vogelstimmenwanderung am Pfingstmontag, Referent: Georg Fahl

 

29.06.2017, 18:00 Uhr – „Naturschutzgebiete des Westerwaldkreises - Die Krombachtalsperre“,

Naturkundliche Wanderung, Referent: Markus Kunz