· 

Der Waldtag am 06. Juli 2019

startete für die großen Waldkinder mit einer Wanderung.Versorgt mit einem Fragebogen mit Suchaufträgen ging die muntere Runde los, um nach einer guten Stunde an einem geheimnisvollen, alten und beinah vergessenem Ort anzukommen. Nach einer kleinen Stärkung erzählte Kerstin die Legende der Tränenquelle, deren Geschichte sich an diesem Ort vor langer Zeit ereignet haben soll. Gespannt lauschten die Kinder und wollten danach auch den Quellort kennen lernen. Zurück ging es auf gleichem Weg.

 

Am Nachmittag kamen die Kleinen in den Genuss eine Sommerwiese und ihre Bewohner zu entdecken. Was war das ein lustiges und munteres Hüpfen zwischen den kindshohen Gräsern! Die Kinder waren mit Begeisterung dabei die verschiedenen Tiere zu entdecken und kennen zu lernen. Auch das Sehen der Insekten mit Hilfe einer Facettenbrille war ein großer Spaß.

 

Das leicht schwüle Sommerwetter brachte aber alle an ihre Grenzen und so ließen wir den Nachmittag gemütlich auf der Decke und mit Kitzelrunde ausklingen.