· 

Winterwald

Echten WINTERWALD hatten die Kinder der Naturschutzgruppe am 9.Dezember 2019 leider nicht, denn Schnee und frostige Temperaturen ließen auf sich warten. Dennoch hatten beide Gruppen sichtlich viel Spaß draussen in der freien Natur.

 

Nachdem die Tiere des Waldes aufgezählt wurden und die Kinder lernten, teils auch schon wussten, wie und wo die Tiere leben, was sie fressen und was sie im Winter machen, bekam jedes Kind eine Tierkarte und musste sein dazu passendes Trittsiegel zuordnen. Obwohl das nicht immer ganz einfach war, meisterten sowohl die Großen als auch die Kleinen ihre Aufgabe sehr gut.

Nun war es Zeit sich auszutoben. Während die Großen ein Bewegungsspiel passend zum Thema bekamen, durften die Kleineren einen Weihnachtsbaum für die Waldtiere schmücken.

 

Zum Abschluss gab es zu den Waldtieren noch ein Naseweis- Rätsel, bei dem jedes Kind „sein" Tier wieder erkennen musste. Als Belohnung gab es für jedes Kind einen Schokoladen-Nikolaus. Nach einer winterlichen Geschichte hieß es Abschied nehmen bis zum Frühjahr.